Konzept

  • Musikgarten für Babys
  • Musikgarten
  • Musikalische Früherziehung (MFE)
  • Musikalische Grundausbildung (MGA)
  • Instrumentalunterricht
  • Ensemble- und Bandarbeit

 

Durch Musikgarten, Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung werden Kindern musikalische Grundkenntnisse vermittelt – sie bekommen Kontakt mit Musik auf verschiedenen Ebenen und lernen, sich für „ihr“ Instrument zu entscheiden.

Im Musikgarten für Babys erhalten Erwachsene durch den Besuch eines Kurses Gelegenheit, musikalisch mit ihrem Kind zu spielen und somit zum Wohlbefinden des Babys und zu dessen allgemeiner Entwicklung beizutragen. Es wird ein Umfeld geschaffen, in dem die musikalische Begabung und die Intelligenz des Säuglings von Geburt an gefördert werden. Das angeborene Bedürfnis des Kindes, mit wichtigen Bezugspersonen auf liebevolle und ermutigende Art und Weise zu interagieren, wird gefördert. Babys erhalten in der empfänglichsten Phase der Entwicklung und Vernetzung ihres Nervensystems Gelegenheit zum Zuhören und zur Anregung der Sinnesorgane. Angemessene musikalische Aktivitäten und Bewegungen fördern das Mitmachen sowie die motorischen Reaktionen des Babys. Die Grundlagen für das Singen und Sprechen werden gelegt, so dass die Kinder gleichzeitig singen und sprechen lernen. Bezugspersonen lernen überwiegend traditionelle Lieder und Reime, um kulturelle Traditionen an eine neue Generation weiterzugeben.

Der Musikgarten soll Eltern und ihre Kinder mit Spaß und ohne Leistungsdruck durch Lieder, Spiele, Kniereiter, Tänze, Fingerspiele…zum gemeinsamen Musizieren anregen. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Die Kurse bestehen aus 6 – 9 Kindern mit jeweils einer erwachsenen Begleitperson. Musikgarten 1 ist für Kinder von 18 Mon. bis 3 Jahren, Musikgarten 2 für Kinder von 3 – 5 Jahren.

Die Musikalische Früherziehung (MFE) ist für Kinder im Vorschulalter, erweckt und fördert Phantasie, Spiel- und Bewegungslust, Lernbereitschaft und Wissbegier. Es wird gesungen, getanzt, gespielt, Musik gehört. Es werden Klänge mit Instrumenten und Alltagsgegenständen erzeugt. Instrumentenkunde, Instrumente bauen und Musik untersuchen gehören ebenfalls dazu. Die Kurse beginnen jeweils im Januar und laufen über 2 Jahre.

Die Musikalische Grundausbildung (MGA) mir der Blockflöte ist für Kinder des 1.-3. Schuljahres. Ziele der MFE werden fortgeführt. Hinzu kommen das Erlernen des Blockflötenspiels, Einführung in die Systematik der Noten, Schulung des Rhythmusempfindens, Musiktheorie, Orffsche Instrumente. Die Kurse beginnen jeweils im Januar und laufen über 2 Jahre.